Was ist Rhetorik?

Die Kunst und Technik der Rede. Das Themengebiet wird seit 2500 Jahren durch den Bedarf des Redners bestimmt.

Wie kann ein Redner seine Zuhöhrer überzeugen?

Aus der Sicht des Redners formuliert:
Was sage ich?
Wie formuliere ich?
Wie verhalte ich mich als Redner?

Überzeugen durch Planung, Argumentieren und Redestil.

Das klassische System der Rhetorik bietet bereits bewährte Antworten auf diese Fragen.

Hierzu ein grober Einblick in die Themenbereiche Redeplanung, Redestruktur, Redegattungen und das Argumentieren.

Die Redeplanung in 5 Schritten

  • Sytematisch Ideen zur Rede finden.
  • Das logische und zielorientierte Ordnen der Redeideen.
  • Das Ausformulieren der Redeteile.
  • Die Merktechnik, um als Redner eine freie Rede halten zu können.
  • Der sinnvolle Einsatz von Stimme und Körpersprache.

Die Redestruktur

Die einfachste Struktur einer Rede folgt den Begriffen Einleitung, Hauptteil und Schluss. Eine Einleitung soll die Zuhörer ansprechen und zum Thema führen. Im Hauptteil werden die Argumente genannt. Welche Argumente gibt es? Wie werden sie formuliert? Der Schluss kann auch als Redeziel verstanden werden. So schließt ein Fazit oder Appell an die Zuhörer oft eine gute Rede ab.  

Redegattungen

Die klassischen Redegattungen waren die Gerichtsrede, die beratende Rede und die Lob- und Trauerrede. Eine Lobrede oder Trauerrede beschäftigt sich mit der Vergangenheit. Eine Rede bei der es um Entscheidungen geht eher mit der Zukunft. Der Redeanlass bestimmt die Struktur und Inhalte der Rede mit.

Argumentieren

Ein Argument ist ein Beweis, die Begründung für eine Aussage. Unter einer Argumentation versteht man den Aufbau dieser Beweise. Argumente können logisch, rational und sachbezogen sein. Sachbezogene Argumente, die den Zuhörer nicht erreichen, verfehlen oft das Ziel zu überzeugen. Konkrete, für den Zuhörer verständliche Argumente, dienen dem Ziel des Redners. Zum Finden, Anordnen und sinnvollen Formulieren gibt es Techniken und Methoden.

Ein Redner ist im rhetorischen Sinn der kommunikativ handelnde Mensch.

Geschichte der Rhetorik 

Seit den Anfängen gab es viele Umbrüche in der Geschichte der Rhetorik. Das systematische Wissen wurde und wird erweitert. Rhetorik ist seit 2500 Jahren in Bewegung!

Ausführlichere Informationen zur Allgemeinen Rhetorik finden Sie auf den Seiten der Universität Tübingen:


Ich werde diese Seite in kleinen Schritten erweitern. Schauen Sie nochmal vorbei!

Die oben genannten Fragen bleiben, die Antworten sind aktuell.